Menü

Die grüne offene Liste tritt zur Wahl am 26.Mai 2019 (bis 2024) an

Beelitz wird grün und blüht auf – zur Landesgartenschau 2022 und zu allen anderen Jahreszeiten

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger

Wir sind die, die Ihre Anregungen  und unser Wahlprogramm auch nach der Wahl noch ernst nehmen. Gemeinsam mit Ihnen können wir Vieles besser machen und gestalten. Mit Ihrer Unterstützung können wir unsere gemeinsamen Vorhaben umsetzen. Dafür machen wir uns stark.

Helfen Sie uns, unser Leben in Beelitz noch bunter, gesünder und nachhaltiger zu machen.  Unterstützen Sie unsere konstruktiv kritische und zukunftsorientierte Politik.

Geben Sie Ihre drei Stimmen am 26. Mai 2019 der offenen, grünbewegten Bürgerliste   und denken Sie daran: ab 3. Mai 2019 können Sie per Briefwahl wählen und abstimmen!

 

  • Wir haken nach, wenn andere Gras über die Sache wachsen lassen wollen.
  • Wir veröffentlichen, wenn andere vertuschen wollen.
  • Wir schauen hin, wenn sonst weggeguckt wird.

Wir setzen uns ein und fordern:

Klimaschutz ernst nehmen und Maßnahmen ergreifen

Wir fordern Klimaschutzmaßnahmen und eine Nachhaltige Entwicklung  - dazu gehört auch ein anderes Schönheitsideal Ordnungssinn auf den freien, unbebauten Flächen sowie ein attraktiver ÖPNV und ein ABC-Tarif für Beelitz.  

Wir unterstützen die Freitagsproteste der Kinder und Jugendlichen für sofortige Klimaschutzmaßnahmen, denn unsere Kinder und Kindeskinder müssen die Misere ausbaden, die wir nicht verhinderten.

 

Wir setzen uns für erneuerbare Energien ein

Wir wollen unser Stadtwerk weiterentwickeln zu einem Wärme- und Stromstadtwerk.  Damit unterstützen wir die bürgernahe Energiewende, die zunehmende Elektromobilität und die weitere Nutzung erneuerbarer Energien.

Aber wir brauchen keine Windräder im Wald, mit 200 m Nabenhöhe, betrieben von Stromkonzernen - wir wollen dezentrale Energieerzeugung und Verbrauch – in einem virtuellen Kraftwerk**  gebündelt, um schnell den Ausstieg aus dem fossilen Brennstoffzeitalter zu erreichen.

 

Wir forderneinen Bürgerhaushalt für Beelitz

Die Diskussion dazu sollte nicht immer abgewürgt werden  und  die Haushaltsführung  soll nachhaltig gestaltet werden. Wir sind für eine Reduzierung  der Schulden pro Kopf der Einwohner und für die Einführung einer Schuldenbremse. 

 

Beelitz ist mehr als Spargel

Wir fordern Spargelanbau im Rahmen einer nachhaltigen Landwirtschaft,  dazu schlagen wir ein „Gläsernes Spargelfeld“ vor, wo veröffentlicht wird – welche Stoffe auf die Felder gebracht werden, und wie belastet bzw. unbelastet der Spargel das Feld verlässt. Wir fordern den Verzicht auf Plastetüten auch beim Spargelverkauf. Auch die nachhaltige Landwirtschaft soll langfristig auf Plasteschnüre verzichten.

 

Wir streben Beelitz ohne Plastikverpackungen  an

Wir fordern eine deutliche Reduzierung von Plaste im Stadtgebiet um damit einen Beitrag zum Meeresschutz leisten.

 

Wir unterstützen das Aktionsprogramm "Insektenschutz"

-  um Lebensräume für Insekten zu verbessern. Dazu wollen wir Biotopverbünde durch Blühstreifen  und Blühflächen  schaffen und blühende Feldraine  zum Standard werden lassen. 

Wir wollen keine Unkrautvertilgungsmittel auf  öffentlichen Flächen,  unser Vorschlag:  Beelitz  glyphosatfreie Stadt“. Das heißt kein Einsatz im von glyphosathaltigen Spritzmitteln im öffentlichen Grün sowie in Parkanlagen und  auch auf  privaten Grundstücken per Satzung – es gibt Alternativen

 

Die Landesgartenschau 2022 unterstützen wir

Wir wollen eine nachhaltige, von Plasteverpackung freie LAGA, die abfallarm ausgerichtet wird. Wir fordern Blühflächen mit mehrjährigen Blüten, die für Bienen und Insekten eine Lebensgrundlage bilden. Wir sind für Vielfalt statt Monokultur! Wir wollen heute schon die Nachnutzung von wenigen neu zu bauenden Räumen sichern. So soll die Kirche in der Altstadt in die Gestaltung einbezogen und saniert  werden.

 

Wir fordern endlich eine politische Entscheidung im Sinne der Altanschließer

Und eine sichere, gesunde Trinkwassergewinnung in unseren Brunnendörfern Schäpe, Reesdorf, Salzbrunner Ausbau.  

Unser Klärwerk soll sauberer werden – wir fordern Kontrolle und Zurückhaltung von Antibiotika und Hormonen im Klärwerk, um die Nieplitz vor Überfrachtung zu schützen.

 

Wir unterstützen die städtebauliche Entwicklung von Beelitz und den Ortsteilen  zu einem qualitativ hochwertigen Wohngefühl mit sozialer Infrastruktur.  Beelitz soll den Fahrradverkehr entwickeln und sichere Fahrradunterstellmöglichkeiten schaffen.  Ebenso ausreichend Plätze in den Kindertagesstätten für alle Kinder und zu allen Zeiten.  

 

Wir fordern den zügigen Ausbau der Digitalisierung in den sozialen Einrichtungen, ebenso Hotspots und freies, schnelles WLAN  in jedem Ortsteil

Das  Schwimmbad sollte modernisiert und nicht abgerissen werden, einen Neubau halten wir für entbehrlich.  

 

**Virtuelle Kraftwerke erheben Echtzeit-Daten über die aktuelle Auslastung, erstellen Prognosen für die Zukunft und schalten auf dieser Basis die dezentralen Anlagen zu oder ab, je nachdem wie hoch der Strombedarf gerade ist. Das alles passiert vollautomatisch und digitalisiert. Die Vielzahl der verschiedenen dezentralen Erneuerbaren Energiequellen wird digital vernetzt, gesteuert und geregelt. Das ist die  Aufgabe virtueller Kraftwerke. Somit haben wir jederzeit ein stabiles Netz und der Bedarf wird gesichert.